Greenpeace Energy Testsieger

Polarstern Ökostrom

Naturstrom Testsieger

Naturstrom

Greenpeace Energy Strompreis wird 2017 leicht steigen

In den letzten beiden Jahren war Greenpeace Energy in der Lage, den (Öko-) Strompreis stabil zu halten. Leider ist das Unternehmen aus diversen Gründen gezwungen, den Ökostrom-Arbeitspreis ab dem 1. Januar 2017 leicht anzuheben, und zwar von bislang 26,65 Cent/kWh auf 27,10 Cent/kWh. Der monatliche Grundpreis wird allerdings auch im kommenden Jahr bei günstigen 8,90 Euro bleiben. Die Preiserhöhung für den Ökostrom-Arbeitspreis entspricht also nur 0,45 Cent/kWh – das sind für Greenpeace Energy Kunden mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch von 2.400 kWh/Jahr monatliche Mehrkosten von gerade einmal 90 Cent – die Preiserhöhung fällt also äußerst moderat aus.

Weiterlesen: Greenpeace Energy 2017: Strompreis steigt leicht

Aktion: Greenpeace Energy unterstützt Solarprojekt für Kinder in Weißrussland

Tun Sie etwas Gutes und setzen Sie ein Zeichnen der Hoffnung: Wenn Sie jetzt zu dem empfehlenswerten Energieversorger Greenpeace Energy wechseln, spendet der Anbieter von sauberem Strom und dem ökologisch sinnvollen Gasprodukt „proWindgas“ ganze 30,- Euro an den Verein „Leben nach Tschernobyl“, der das weißrussische Kinderzentrum „Nadeshda“ unterstützt. „Nadeshda“ heißt übersetzt übrigens nichts anderes als „Hoffnung“. Ziel des Projekts ist, dass das Kinderzentrum seinen Energiebedarf in Zukunft zu 100% aus erneuerbaren Energien decken und dadurch sogar zusätzliches Geld generieren kann. Dies soll ermöglicht werden durch den Bau einer Photovoltaikanlage, die im Jahre 2016 installiert werden soll. Im Rahmen des Projekts „Solarsolidarität“ soll dabei langfristig eine Leistung von insgesamt 600kW realisiert werden.

Weiterlesen: Ökostrom-Vergleich und Greenpeace Energy

Preiserhöhung bei Naturstrom Ökostrom-Tarif

Ab heute, dem 09.11.2015, werden die Preise für Naturstrom Ökostrom bundesweit leicht angehoben:

Ökostrom „naturstrom“ Tarif

Der Arbeitspreis steigt von bislang 26,25 ct/kWh auf 26,75 ct/kWh (für Neukunden gilt der neue Preis ab sofort, für Bestandskunden ab dem 01. Januar 2016). Der monatliche Grundpreis steigt von bislang 7,95 Euro auf 8,90 Euro. Für Neukunden wird eine Preisgarantie bis zum 31.12.2016 gewährt. Die genannten Preise gelten für Kunden mit einem Stromverbrauch unter 10.000 kWh/Jahr (brutto, inkl. aller Steuern und Abgaben). Der Tarif ist weiterhin monatlich kündbar. Der neue Preis für den „naturstrom Gold“ Tarif beträgt 27,94 ct/kWh + 8,90 Euro monatlicher Grundpreis (gültig ab 09.11.2015 / Preisgarantie bis 31.12.2016).

Hinweis von unserer Seite: Im Gegensatz zum Ökostrom Tarif, konnte Naturstrom den Preis für sein Biogas-Produkt deutlich senken. Genauere Informationen finden Sie auf der empfehlenswerten Webseite „Ökogas-Vergleich“.

Einen ausführlichen Naturstrom Testbericht finden Sie „hier“ !

Jubiläum:  5 Jahre proWindgas

Der Greenpeace Energy proWindgas Tarif feiert in diesem Herbst seinen 5jährigen Geburtstag. Glücklicherweise erwies sich dieses bahnbrechende Konzept als voller Erfolg: Mittlerweile setzen bereits mehr als 14.000 Privat- und Geschäftskunden neben Ökostrom auch auf dieses innovative Gasprodukt – da wünschen wir natürlich herzlichen Glückwunsch!
 
Der proWindgas Tarif liefert einen ganz erheblichen Beitrag zu einer grünen Energiewende, da das Konzept den Ausbau und vor allem die Speicherbarkeit von erneuerbaren Energien unterstützt. Inzwischen gehört proWindgas übrigens zu den kundenstärksten Ökogastarifen in Deutschland überhaupt.

Weiterlesen: Greenpeace energy: 5 Jahre proWindgas

Naturstrom Biogas Tarife im Preis gesenkt!

Verbraucher, die Naturstrom Biogas beziehen, haben gerade allen Grund sich zu freuen, denn ab dem 9. November 2015 kommt es zu einer deutlichen Preissenkung, und zwar in allen drei Tarifen (naturstrom biogas mit 10%, 20% oder ganzen 100% Biogasanteil). Hier sehen Sie die neuen Naturstrom Biogas Preise in der Übersicht (gültig für Kunden mit einem Verbrauch von bis zu 50.000 kWh pro Jahr):

  • Naturstrom biogas 10 %: 6,25 Cent/kWh (vorher 6,40 Cent/kWh)
  • Naturstrom biogas 20%: 6,65 Cent/kWh (vorher 6,80 Cent/kWh)
  • Naturstrom biogas 100%: 10,25 Cent/kWh (vorher 10,40 Cent/kWh)

 
Der monatliche Grundpreis bleibt weiterhin bei günstigen 9,90 Euro / Monat. Die Preisgarantie für Neukunden gilt bis zum 31.12.2016. In dem Tarif sind weiterhin 0,1 Cent pro kWh netto für den Bau neuer Öko-Kraftwerke enthalten. Keine Mindestvertragslaufzeit, keine Vorkasse & keine versteckten Kosten.

Bei naturstrom biogas handelt es sich um das erste bundesweit verfügbare Biogasprodukt mit einem Biogasanteil von bis zu 100%. Das Biogas selbst wird regional aus Rest- und Abfallstoffen gewonnen. Biogas gilt als besonders umwelt- und klimafreundliche Alternative zu Erdgas, da bei dessen Verbrennung nur so viel CO2 entsteht, wie beim Wachsen der Pflanzen vorher aus der Luft gebunden wurde.

Übrigens: Sämtliche biogas-Tarife wurden mit dem Grünes Gas Label ausgezeichnet – dem derzeit hochwertigsten Label für Biogas überhaupt.

Einen ausführlichen Testbericht zu Naturstrom Ökogas (Biogas) finden Sie „hier“.
 
09.11.2015

Wechsel zu Ökostromanbieter: Achten Sie auf Labels!

Wenn Sie zu einem Ökostromanbieter wechseln möchten, sollten Sie unbedingt ein paar Dinge beachten. Denn nicht jeder sog. „Ökostrom-Tarif“ hat auch einen echten Umweltnutzen. Eine gute Orientierungshilfe für potentielle Ökostrom-Wechsler sind in jedem Fall Ökostrom-Labels bzw. Zertifikate, die von unabhängigen Instituten vergeben werden. Damit die Stromversorger entsprechende Labels erhalten, müssen Sie nämlich nachweisen, dass ihre Ökostrom-Tarife einen echten Umweltnutzen haben und die grüne Energiewende direkt unterstützen.

Weiterlesen: Wechsel zu Ökostromanbieter: Achten Sie auf Labels

ÖKO TEST 2015 – Ökostrom Testsieger

In dem neuen ÖKO TEST Spezial „Umwelt und Energie“ (2015) findet sich ein interessanter Testbericht zu den attraktivsten Ökostrom-Tarifen. Das Team von ÖKO-TEST nahm insgesamt 26 Ökostromangebote genau unter die Lupe, wobei sowohl die Qualität des Ökostromprodukts als auch der Unternehmen selbst genau geprüft wurde – insgesamt 12 dieser Anbieter erhielten das Gesamtergebnis „Sehr Gut“. Unter den absoluten ÖKO TEST Testsiegern befanden sich auch Ökostromanbieter wie Greenpeace Energy, Polarstern, Naturstrom und EWS Schönau – allesamt Anbieter, die auch von unserem Ökostrom-Vergleich Team herausragend bewertet wurden. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen: Öko Test der Ökostrom Test 2015

Greenpeace Energy Strompreis bleibt 2016 konstant

Gute Nachrichten für alle Kunden, die Greenpeace Energy Ökostrom beziehen:

Trotz gestiegener Umlagen und Abgaben wird die Energie-Genossenschaft ihre Tarife im Jahre 2016 nicht erhöhen, der Strompreis bleibt also konstant:

26,65 Cent/kWh

8,90 Euro monatlicher Grundpreis

Mit Preisgarantie bis zum 31.12.2016 (ausgenommen etwaige Erhöhungen von Umsatz- und/oder Energiesteuer oder sonstiger gesetzlicher Abgaben). Eine Mindestvertragslaufzeit gibt es weiterhin nicht.

Für Geschäftskunden bleiben die Preise für 2016 ebenfalls stabil.

Die Greenpeace Energy Preispolitik verdeutlicht wieder einmal, dass es sich hier um einen sehr empfehlenswerten Ökostromanbieter handelt, dem es nicht in erster Linie um Gewinnmaximierung, sondern vor allem um eine echte grüne Energiewende geht – und das auch noch zu möglichst kundenfreundlichen Konditionen. Obwohl Netzentgelte sowie Umlagen und Abgaben wie beispielsweise die EEG-Umlage 2016 deutlich erhöht werden, wird Greenpeace Energy seinen Ökostrom Tarif dennoch konstant halten. Laut Nils Müller, Vorstand von Greenpeace Energy, ist dies möglich, da die Energie-Genossenschaft durch die derzeit sinkenden Einkaufspreise für Strom einen gewissen Spielraum hatte. Dieser Spielraum wird genutzt, um steigende Kostenbestandteile auszugleichen.

Selbstverständlich wird die Qualität des Greenpeace Energy Ökostroms weiterhin unverändert hochwertig bleiben, da werden keine Abstriche gemacht. Die Kunden werden auch 2016 konsequenten Ökostrom aus sauberen Kraftwerken erhalten, wobei die sehr strengen Qualitätskriterien der renommierten Umweltschutzorganisation Greenpeace gelten (dies gilt natürlich für Privat-, als auch für Geschäftskunden). Laut diesen Kriterien muss der Ökostromtarif einen besonders hohen Nutzen für die Energiewende erfüllen. Übrigens wird Greenpeace Energy den Windanteil im Strommix 2016 von 10% auf 12% erhöhen (2015 bestand der Strommix des Unternehmens noch aus 10% Windkraft, und 90% Wasserkraft).

Einen ausführlichen Greenpeace energy Testbericht finden Sie „hier“.

Stand 12.11.2015

 

Naturstrom Test

Naturstrom

Greenpeace Ökostrom

Wemio Strom

Ökostrom bei wemio.de - Nicht schnacken, anpacken!

 

© 2007-2017 Ökostrom-Vergleich.com - Der echte Ökostrom der 100%igen Ökostromanbieter - Impressum