Anbieter
MANN Strom – Naturenergie
Gesamtpunkte:
96/100
Bewertung:
Strommix:
  • 100 % erneuerbare Energien
  • 60% gefördert nach EEG
Besonderheiten:
Zwei Ökostrom-Tarife, davon einer inkl. Förderbeitrag zum Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung
Label:
TÜV Süd, Grüner Strom Label (MANN Cent Tarif)
Kunden:
Unbekannt
Laufzeit:
Keine Mindestvertragslaufzeit
Kündigung:
6 Wochen Kündigungsfrist
Preis:
Regional unterschiedlich
Grundgebühr:
Regional unterschiedlich
Webseite:
Zum Ökostrom Anbieter MANN Strom

MANN Strom Ökostrom Testbericht und Anbieter Info

MANN Strom, übrigens ein Produkt von MANN Naturenergie aus Langenbach (Westerwald), ist ein preisgünstiges Ökostromprodukt, dass wirklich zu 100% aus erneuerbaren Energiequellen stammt. Bundesweit erhältlich für Privat- und Geschäftskunden. Man kann zwischen zwei Ökostromtarifen wählen, wobei der minimal teurere Tarif („MANN Cent“) einen zusätzlichen Förderbeitrag zum Ausbau erneuerbarer Energien enthält (0,5 Cent/kWh). Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch günstige Tarife für Wärmespeicher, Nachtspeicher und Elektroautos an.

Wichtig zu erwähnen wäre, dass MANN Strom komplett unabhängig ist. Es gibt also keinerlei Verflechtungen mit der Atom- oder Kohleindustrie.

MANN Strom betreibt aktiv innovative Projekte zum Ausbau erneuerbarer Energien – da wäre z.B. in Langenbach eine Großbatterie aus 112 zusammengeschalteten Hybrid-PKW-Batterien, die sog. Primärenergie-Regelleistung (PRL) zur 50 Hz Frequenzschaltung liefert. Dabei werden Energieschwankungen ausgeglichen, die bei Stromerzeugung und Verbrauch entstehen.

MANN Strom Referenzen

Grüner Strom Label: Der „Mann Cent“ Tarif ist mit dem Grüner Strom Label ausgestattet, da er einen Förderbeitrag zum Ausbau erneuerbarer Energien enthält (0,5 Cent pro kWh). Träger des Grüner Strom Labels sind u.a. der Naturschutzbund Deutschland (NABU), der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) und EUROSOLAR.

TÜV Süd: Die Wasserkraftwerke, aus denen ein großer Teil des MANN Stroms kommt, sind TÜV Süd zertifiziert. Dadurch ist sichergestellt, dass es sich definitiv um grünen Strom handelt.

Mehrfacher Testsieger bei ÖKO TEST (Projekt MANN Cent), hinzu kommen diverse Umweltpreise.

MANN Strom Umweltfreundlichkeit und Transparenz

Der MANN Strom stammt aus TÜV Süd zertifizierten Wasserkraftwerken und regionalen Energieerzeugungsanlagen (Wasser und Wind). Die Anlagen werden auf der MANN Strom Webseite detailliert aufgelistet. Laut Stromkennzeichnung 2019 handelt es sich um 60% erneuerbare Energien gefördert nach EEG, und 39% sonstige erneuerbare Energien.

Sehr positiv ist, dass MANN Strom keinen Strom an der Strombörse einkauft, da sich nicht nachvollziehen lässt, in welchen Kraftwerken der dort gehandelte Strom erzeugt wurde. Laut eigener Aussage achtet das Unternehmen beim Stromeinkauf sehr genau darauf, aus welchen Anlagen der Strom genau stammt. Auch die physische Kopplung des Stroms wird bedacht.

Beim MANN Strom fallen weder CO2 Emissionen noch radioaktive Abfälle an.

MANN Strom Konditionen und Tarif

Bei MANN Strom kann zwischen zwei verschiedenen Tarifen gewählt werden. Da wäre der Normaltarif, „Mann Strom“, mit 100% Ökostrom. Daneben gibt es noch einen Fördertarif, „MANN Strom GSL“ bzw. „MANN Cent“, bei dem ein Teil des Arbeitspreises in den Ausbau erneuerbarer Energien investiert wird. Um genau zu sein, handelt es sich, im Vergleich zum Normaltarif, um einen Mehrpreis von 0,75 Cent pro kWh Brutto (Förderanteil Netto 0,5 Cent zzgl. eines geringen Betrags für GSL-Lizenz und Zertifizierung).

Der Preis für den MANN Strom variiert regional. Auf der Webseite des Unternehmens lässt sich der persönliche Tarif unverbindlich berechnen. Hier ein Preisbeispiel für die Stadt Hannover (PLZ 30659) bei einem Verbrauch von 2.500 kWh/Jahr:

MANN Strom 2021“ Normaltarif:

  • Grundgebühr pro Monat: 8,40 Euro
  • Arbeitspreis pro kWh: 30,30 Cent

MANN Strom 2021 GSL“ Tarif (mit Förderanteil & Grüner Strom Label):

  • Grundgebühr pro Monat: 8,40 Euro
  • Arbeitspreis pro kWh: 31,05 Cent

Arbeitspreis mit Preisgarantie bis zum 31.12.2021.

Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit, und der Vertrag kann jederzeit mit einer Kündigungsfrist von sechs Wochen auf das Ende eines Kalendermonats schriftlich gekündigt werden.

Stromwechsel zu MANN Strom

Der Wechsel zu MANN Strom ist einfach. Man muss nur das Onlineformular ausfüllen; alternativ kann man sich das entsprechende Formular auch per Post zukommen lassen. Alle nötigen Daten finden sich auf der letzten Stromabrechnung. Die Kündigung beim bisherigen Stromanbieter übernimmt MANN Strom.

MANN Strom Benutzerfreundlichkeit

Die Webseite ist übersichtlich gestaltet; und die Tarife werden genau aufgeschlüsselt. Sehr kundenfreundlich ist, dass es keine Mindestvertragslaufzeit gibt.

Etwas schade ist allerdings, dass die Preisgarantie offenbar nur für den Arbeitspreis gilt, und nicht auch für den monatlichen Grundpreis.

MANN Strom Besonderheiten

-2 Ökostrom Tarife, davon einer inkl. Förderbeitrag zum Ausbau erneuerbarer Energien.

-Aktive Investitionen in Neuanlagen (Fördertarif Mann Cent)

-Eigenständig und konzernunabhängig

MANN Strom Gesamteindruck

MANN Strom gehört zu den wenigen deutschen Ökostromanbietern, die wir wirklich vorbehaltlos empfehlen können. Das Unternehmen ist komplett eigenständig und konzernunabhängig – irgendwelche Verflechtung mit der Kohle- oder Atomenergie gibt es keine. Es handelt bei den beiden MANN Strom Tarifen definitiv um echten Ökostrom aus erneuerbaren Quellen – allerdings sollte man beachten, dass nur im „MANN Cent“ (bzw. „MANN Strom GSL“) Tarif ein Förderbetrag zum Ausbau erneuerbaren Energien enthalten ist. Dementsprechend wurde auch nur dieser Tarif mit dem renommierten Grüner Strom Label ausgezeichnet. Wenn man einen aktiven Beitrag zur grünen Energiewende leisten möchte, sollte man also auf jeden Fall den „MANN Cent“ Tarif wählen.

Positiv sind auch die z.T. wirklich günstigen Preise – oftmals ist MANN Strom sogar günstiger als der örtliche Grundversorger.

Scroll to Top