Greenpeace Energy Testsieger

Polarstern Ökostrom

Naturstrom Testsieger

Naturstrom

Ökostromanbieter EWS Schönau: Statements zur Reaktorkatastrophe in Japan / Ökostrom zum günstigen Preis

Seit der Atomkatastrophe in Japan haben Anbieter von grünem Strom wie der Ökostromanbieter EWS Schönau (Elektrizitätswerke Schönau) einen enormen Zulauf: Offenbar kommen anlässlich der Ereignisse in Fukushima immer mehr Menschen zu der Einsicht, dass die Risiken des Atomstroms letztlich unkalkulierbar sind und das Strom aus erneuerbaren Energien die einzig vernünftige Alternative ist.

Weiterlesen: Ökostromanbieter EWS Schönau: Ökostrom zum günstigen Preis

Ökostromanbieter Lichtblick: Konditionen und Statement zur Atomkatastrophe in Japan

Seit der Atomkatastrophe in Japan ist die Nachfrage nach sauberem Ökostrom in Deutschland ganz beträchtlich angestiegen:
Allein am letzten Wochenende wurden beim Ökostromanbieter Lichtblick dreimal so viele Ökostromverträge wie normalerweise üblich abgeschlossen. Offenbar sind es oftmals erst atomare Katastrophen wie derzeit in Japan, durch die die mit der Atomtechnologie verbundenen Gefahren den Menschen wieder ins Bewusstsein gerufen werden. Vielen Verbrauchern wird aber auch gerade jetzt bewusst, dass sie selbst etwas an der Lage ändern können – nämlich durch den Wechsel zu einem Ökostromanbieter.

Weiterlesen: Ökostromanbieter Lichtblick: Konditionen

Greenpeace Energy Ökostrom 2011 – aktuelle Zahlen und Infos

Seit dem Atomunglück in Fukushima haben Ökostromanbieter einen ungeheuren Zulauf – vielleicht überlegen ja auch Sie, zu einem grünen Stromanbieter zu wechseln. Ein wirklich empfehlenswerter Anbieter ist Greenpeace Energy, einer der vier führenden unabhängigen Ökostromanbieter Deutschlands. Damit Sie sich ein Bild von diesem beliebten Unternehmen machen können, möchten wir Ihnen hiermit kurz die aktuellen Zahlen und Fakten zu diesem Ökostromanbieter präsentieren (Stand April 2011):

Weiterlesen: Greenpeace Energy Ökostrom mit neuen Geschäftszahlen

Ökostromanbieter Naturstrom: Kundenansturm angesichts Atomkatastrophe in Japan + aktuelle Konditionen

So etwas hat man beim Ökostromanbieter Naturstrom bislang noch nicht erlebt: Das Düsseldorfer Unternehmen bietet seit mehr als 12 Jahren grünen Strom an, aber seit rund einer Woche steigt die Zahl der Neukunden in einem noch nie dagewesenen Ausmaß an. Angesichts der erschreckenden Bilder aus Fukushima scheinen sich ganz offenbar immer mehr Menschen für einen Wechsel zu einem Ökostromanbieter zu entscheiden. Durch diesen Wechsel wollen viele Menschen offensichtlich ein Zeichen setzen: Sie haben genug von Atomstrom und wollen eine grüne Energiewende.

Weiterlesen: Ökostromanbieter Naturstrom: Kundenansturm

Preiserhöhung bei Naturstrom (28.04.2011)

Bei Naturstrom, einem der führenden Ökostromanbieter Deutschlands, gibt es eine geringfügige Preiserhöhung: Der Preis pro Kilowattstunde steigt von bislang 21,25 auf 22,50 Cent. Der monatliche Grundpreis in Höhe von 7,95 Euro bleibt allerdings gleich.

Für die neuen Strompreise gibt es bei Naturstrom eine Garantie bis zum 31.12.2011.

Weiterlesen: Naturstrom Preiserhöhung 2011

Ökostromanbieter Greenpeace Energy: Statement zum Super-GAU und aktuelle Konditionen

Auch bei Greenpeace Energy ist man aufgrund der aktuellen Nachrichten aus Japan fassungslos – wieder einmal hat sich schmerzlich gezeigt, mit was für unkalkulierbaren Risiken die Atomenergie verbunden ist. Angesichts der Reaktorkatastrophe in Japan stellt Greenpeace deshalb 3 wesentliche Forderungen:

Weiterlesen: Ökostromanbieter Greenpeace Energy: Statement zum Super-GAU und aktuelle Konditionen

 

Naturstrom Test

Naturstrom

Greenpeace Ökostrom

Wemio Strom

Ökostrom bei wemio.de - Nicht schnacken, anpacken!

 

© 2007-2018 Ökostrom-Vergleich.com - Der echte Ökostrom der 100%igen Ökostromanbieter - Impressum - Datenschutz