Greenpeace Energy Testsieger

Polarstern Ökostrom

Naturstrom Testsieger

Naturstrom

Ökostrom Für Alle! Bewertung & Test 

Die Ökostrom für Alle GmbH ist ein neuer unabhängiger Ökostromanbieter aus Berlin. Das Unternehmen offeriert bundesweit sehr preisgünstigen Strom aus rein regenerativen Energiequellen. Laut eigener Aussage ist das Unternehmen konzernunabhängig. Den Kunden stehen zwei unterschiedliche Ökostrom-Tarife zur Auswahl, wobei zwischen einer Vertragslaufzeit bzw. Preisgarantie von 12 oder 24 Monaten gewählt werden kann.

Ökostrom für Alle! Referenzen:

-ok-Power Label („Ökostrom für Alle! Premium“ Tarif)

-TÜV Rheinland („Ökostrom für Alle! Plus“ Tarif)

Ökostrom für Alle! Umweltfreundlichkeit

Der grüne Strom von Ökostrom für Alle stammt aus Wasserkraft und ist absolut Atom- und CO2-frei. Die umstrittenen RECS-Zertifikate kommen bei Ökostrom für Alle nicht zum Einsatz. Der Webseite des Unternehmens lässt sich entnehmen, dass derzeit der Bau des Wasserkraftwerks „Rendalen“ in Norwegen gefördert wird. Der „Ökostrom für Alle! Plus“-Tarif ist TÜV Rheinland zertifiziert – dadurch wird gewährleistet, dass der Strom zu 100% aus erneuerbaren Energien stammt und dass eine „Invest-Garantie in erneuerbare Energien“ besteht. Bei diesem Tarif sind die Lieferanten offenbar verpflichtet, über einen Aufpreis in neue Ökostromanlagen zu investieren. Effektiver in Sachen Umweltnutzen ist sicherlich der (allerdings etwas teurere) „Ökostrom für Alle! Premium“-Tarif, da hier z.B. vorgeschrieben ist, dass mindestens ein Drittel des gelieferten Stroms aus Anlagen stammen muss, die nicht älter als 6 Jahre sein dürfen. Dadurch wird der Bau umweltfreundlicher Neuanlagen gefördert, weshalb dieser Tarif auch mit dem begehrten „ok-Power Label“ von EnergieVision e.V. ausgezeichnet wurde.

Ökostrom für Alle! Kritik

Ein echter Umweltnutzen ist unserer Ansicht nach vor allem beim „Ökostrom für Alle! Premium“-Tarif gewährleistet, da nur bei diesem Tarif ein Teil des Strompreises aus neuen Erzeugungsanlagen stammen muss. Dementsprechend ist auch nur dieser Tarif mit dem „ok-Power Label“ ausgezeichnet worden (der „Ökostrom für Alle! Plus“ Tarif dagegen nicht). Leider sind die Angaben zur Herkunft des Stroms bei Ökostrom für Alle ausgesprochen unklar – der Webseite lässt sich zwar entnehmen, dass der Ökostrom aus Wasserkraft stammt, aber aus welchen Kraftwerken genau, bleibt völlig offen. Außerdem wird nicht ersichtlich, ob der Strom an der Strombörse eingekauft wurde oder nicht. Immerhin sollen die umstrittenen RECS-Zertifikate nicht zum Einsatz kommen.

Ökostrom für Alle! Konditionen & Tarif

Bei Ökostrom für Alle können die Kunden zwischen 2 Ökostromtarifen wählen, nämlich „Ökostrom für Alle! Plus“ und „Ökostrom für Alle! Premium“. Generell ist der „Premium“-Tarif teurer als der „Plus“-Tarif, da hier ein Teil des Stroms aus neuen Anlagen stammen muss. Bei beiden Tarifen kann zwischen einer Preissicherheit bzw. Vertragslaufzeit von 12 oder 24 Monaten gewählt werden (exklusive Steuern und regulatorische Abgaben). Das Unternehmen bietet Strom bundesweit an, wobei der Preis je nach Region schwanken kann. Mit dem Online-Tarifrechner kann der Preis in der jeweiligen Heimatregion leicht berechnet werden.

Vorkasse muss nicht gezahlt werden. Übrigens: Bei Ökostrom für Alle gibt es keine Mindestabnahmemenge – man bezahlt also nur so viel Ökostrom, wie man auch tatsächlich verbraucht. Offenbar kann man bei Ökostrom für Alle nach 12 Monaten einen Bonus erhalten.

Ökostrom für Alle! Preisbeispiel für die Stadt Stadthagen (PLZ 31655):

Tarif: „ÖfA Plus“

Laufzeit bzw. Preissicherheit: 12 Monate

Jahresverbrauch: 2500 kWh

Monatlicher Grundpreis: 7,50 Euro

Arbeitspreis (kWh): 25,38 Cent

Monatliche Kosten: 60,38 Euro

Preisangebot 724,57 Euro

(Preisbeispiel vom 24.01.2013)

Ökostrom für Alle! Kündigung

Bei Ökostrom für Alle beträgt die Mindestvertragslaufzeit, je nach Wahl, 12 oder 24 Monate. Über Kündigungsfristen nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit konnten wir keine Informationen finden.

Wechsel zu Ökostrom für Alle!

Wenn man zu Ökostrom für Alle wechseln möchte, muss man zuerst mittels des Online-Tarif-Rechners den persönlichen Ökostrom für Alle-Preis für die jeweilige Heimatregion ermitteln. Dabei kann man sich auch für einen der beiden angebotenen Tarife und die gewünschte Laufzeit entscheiden. Tipp: Man sollte beim Wechseln unbedingt die letzte Stromabrechnung bereithalten, da Ökostrom für Alle einige der darauf enthaltenen Daten benötigt. Ist der Antrag abgeschickt, so erhält man von dem Unternehmen eine Bestätigungs-Mail. Ökostrom für Alle übernimmt daraufhin die Kündigung beim bisherigen Stromversorger. Der Wechselvorgang sollte also schnell und unkompliziert verlaufen. Irgendwelche Wechselgebühren fallen nicht an. Ein neuer Zähler wird ebenfalls nicht benötigt.

Ökostrom für Alle! Benutzerfreundlichkeit

An der Ökostrom für Alle-Webseite gibt es nichts auszusetzen. Der Online-Tarifrechner funktioniert problemlos und das Beantragen des Wechsels ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Die Preise werden detailliert aufgeschlüsselt – es wäre allerdings schön, wenn auf der Webseite noch ein paar weiterführende Informationen zum Bonus zu finden wären. Es ist ganz einfach nicht klar, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um diesen zu erhalten. 

Was die Laufzeit angeht, müssen sich die Kunden zwar für mindestens 12 oder 24 Monate an das Unternehmen binden, aber dafür erhalten sie über die gewählte Laufzeit auch eine Preisgarantie (exkl. Steuern und regulatorische Abgaben).

Positiv ist der kostenlose telefonische Rückrufservice, bei dem sogar eine bevorzugte Zeit für den Rückruf angegeben werden kann.

Ökostrom für Alle! Besonderheiten

-Preisgarantie zwischen 12 und 24 Monaten

-Keine Vorkasse

-Kostenloser Rückrufservice

Ökostrom für Alle! Gesamteindruck, Bewertung & Kritik

Ökostrom für Alle! beweist wieder einmal, dass umweltfreundlich erzeugter Strom keineswegs teuer sein muss und mittlerweile sogar oft günstiger ist als die Preise der örtlichen Grundversorger. In unserem Ökostrom für Alle Test konnte dieses Unternehmen mit sehr niedrigen Preisen punkten, vor allem die monatliche Grundgebühr erwies sich als sehr günstig. Für manche Kunden könnte es etwas problematisch sein, dass sie sich gleich für ganze 12 oder 24 Monate an das Unternehmen binden müssen – man sollte aber bedenken, dass man dafür auch über den gewählten Zeitraum von einer Preissicherheit profitiert und dadurch vor unliebsamen Überraschungen geschützt ist. Leider konnten wir auf der Webseite des Unternehmens keine genauen Informationen zu Kündigungsfristen finden. 

Der Strom von Ökostrom für Alle! stammt aus Wasserkraft und ist absolut CO2- und Atom-frei. Dies wird durch den TÜV Rheinland bestätigt. Wie gesagt, bietet Ökostrom für Alle zwei verschiedene Tarife an, nämlich „Ökostrom für Alle! Plus“ und „Ökostrom für Alle! Premium“. Von diesen beiden Tarifen hat der „Premium“ Tarif ganz eindeutig den höheren Umweltnutzen – er ist zwar etwas teurer als der „Plus“ Tarif, aber dafür muss hier ein Teil des Stroms aus umweltfreundlichen Neuanlagen stammen. Dies ist wichtig, da nur durch den Bau von neuen Ökokraftwerken althergebrachte Atom- oder Kohlekraftwerke überflüssig werden können.

Ökostrom für Alle! Bewertung & Fazit: Keine Frage, bei Ökostrom für Alle! kann man sauberen Strom zu sehr günstigen Preisen erwerben – häufig ist der grüne Strom dieses Anbieters sogar billiger als der Strom der örtlichen Grundversorger. Wem es aber um einen echten Umweltnutzen geht, sollte unbedingt den (etwas teureren) „Premium-Tarif“ wählen, da dadurch der Bau von umweltfreundlichen Neuanlagen unterstützt wird.

Stand 04.07.2012

 
 

Naturstrom Test

Naturstrom

Greenpeace Ökostrom

Wemio Strom

Ökostrom bei wemio.de - Nicht schnacken, anpacken!

 

© 2007-2018 Ökostrom-Vergleich.com - Der echte Ökostrom der 100%igen Ökostromanbieter - Impressum - Datenschutz