Greenpeace Energy Testsieger

Polarstern Ökostrom

Naturstrom Testsieger

Naturstrom

Ökogas Anbieter Naturstrom

Allgemeine Informationen zum Ökogas Anbieter Naturstrom: Die Naturstrom AG hat ihren Sitz in Düsseldorf und wurde bereits im April 1998 gegründet – und zwar insbesondere von Mitgliedern der Umweltverbände NABU, BUND, BWE und Eurosolar. Das Unternehmen war einer der ersten unabhängigen Ökostromanbieter in Deutschland und gehört heute mit über 175.000 Kunden deutschlandweit zu den größten Anbietern von Strom und Gas aus erneuerbaren Energiequellen. Die Naturstrom AG wird heute getragen von 865 Aktionären, unter denen sich zahlreiche Naturstrom-Kunden, aber auch viele Unternehmen aus der Erneuerbare Energien-Branche befinden. Dabei wird streng darauf geachtet, dass kein Energiekonzern Einfluss auf die Naturstrom AG nehmen kann.

Naturstrom

Ein wichtiges Ziel von Naturstrom ist, eine klimafreundliche Alternative zu den etablierten Stromkonzernen zu schaffen. Von großer Bedeutung ist auch das Engagement für eine grüne Energiewende, weshalb das Unternehmen direkt in den Neubau von Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien investiert. Mittlerweile wurden durch Naturstrom rund 170 neue Erzeugungsanlagen für Strom aus Wind- und Wasserkraft, Sonne und Biomasse unterstützt und realisiert.

Der von Naturstrom angebotene Ökostrom ist völlig frei von Strom aus Atom- und Kohlekraftwerken und stammt größtenteils aus Wind- und Wasserkraftanlagen in Deutschland. In dem Ökostrom Tarif ist ein Förderbeitrag zum Ausbau regenerativer Energien enthalten.

Wie bereits erwähnt, bietet Naturstrom neben sauberem Strom aber auch umweltfreundliches Biogas an: Der Ökogas Anbieter Naturstrom offeriert laut eigener Aussage seit 2009 bundesweit als erster Versorger überhaupt Gas mit einem Biogasanteil von bis zu 100 Prozent. Beim Ökogas Anbieter Naturstrom können Privat- und Gewerbekunden wählen zwischen einem Biogasanteil von 10%, 20% oder 100% - wählt man 10% oder 20%, so besteht das restliche Gas aus herkömmlichen Erdgas. Der Preis besteht aus einem monatlichen Grundpreis und einem verbrauchsabhängigen Kilowattstundenpreis. Im Preis pro verbrauchter Kilowattstunde ist ebenfalls ein Förderbeitrag (in Höhe von 0,1 Cent) enthalten, welcher eingesetzt wird zum Bau neuer Öko-Kraftwerke.

Bei der Herstellung des vom Ökogas Anbieter Naturstrom angebotenen Biogas kommt es weder zu einem Einsatz von Massentierhaltung, noch werden Gen-Pflanzen als Biomasse eingesetzt. Naturstrom Biogas wird ausschließlich aus Rest- und Abfallstoffen gewonnen. Außerdem stammt das Naturstrom Biogas von deutschen Herstellern – als Kunde fördert man also nicht nur den Klimaschutz, sondern man unterstützt auch heimische Betriebe. Dadurch wird auch die Unabhängigkeit von immer teurer und unsicherer werdenden Rohstoffimporten gefördert.

Naturstrom wurde bereits mit zahlreichen Auszeichnungen und Zertifikaten bedacht – z.B.

-"Grünes Gas Label" (seit Januar 2014), das hochwertigste Label für Biogas

-„Grüner Strom Label in Gold“ (1999)

-„Stiftung Warentest“: Testsieger in puncto Beratung (Oktober 2009)

-„Deutsches Institut für Service-Qualität“: Servicetestsieger (März 2010)

-„Ökotest“: Gesamtnote „Sehr gut“ (April 2010 und Mai 2011)

-TÜV Nord prüft und zertifiziert jährlich die nachhaltige Produkt- und Unternehmenspolitik der Naturstrom AG.

 

Hier der Naturstrom Biogas Tarif für Privatkunden (mit einem Verbrauch bis zu 50.000 kWh/Jahr), gültig ab 03.05.2016:

Biogasanteil 10%:

Monatlicher Grundpreis: 9,90 Euro (brutto)

Kilowattstundenpreis: 5,45 Cent/kWh (brutto)

Biogasanteil 20%:

Monatlicher Grundpreis: 9,90 Euro (brutto)

Kilowattstundenpreis: 5,95 Cent/kWh (brutto)

Biogasanteil 100%:

Monatlicher Grundpreis: 9,90 Euro (brutto)

Kilowattstundenpreis: 9,95 Cent/kWh (brutto)

Preisgarantie bis 31.12.2016 / inkl. 0,1 Cent netto/kWh, der in den Bau neuer Öko-Kraftwerke investiert wird.

Es gibt keine Mindestvertragslaufzeit; ein neuer Gaszähler ist ebenfalls nicht notwendig. Vorkasse muss ebenfalls nicht gezahlt werden. Eine Versorgungslücke ist bei einem Wechsel ausgeschlossen.

Sie haben auf der Naturstrom Webseite die Möglichkeit, mit einem Gaspreisrechner Ihre voraussichtlichen Kosten zu berechnen. Der Wechsel kann dann ganz bequem und unkompliziert online beantragt werden.

Für Gewerbekunden und BHKW-Betreiber mit einem Verbrauch von mehr als 40.000 bis zu 300.000 Kilowattstunden jährlich werden vom Ökogas Anbieter Naturstrom gesonderte Tarife angeboten. Genaue Informationen finden Sie auf der Naturstrom Webseite.

Stand Januar 2015 / Preise aktualisiert 06. Mai 2016.

 

 

Naturstrom Test

Naturstrom

Greenpeace Ökostrom

Wemio Strom

Ökostrom bei wemio.de - Nicht schnacken, anpacken!

 

© 2007-2018 Ökostrom-Vergleich.com - Der echte Ökostrom der 100%igen Ökostromanbieter - Impressum - Datenschutz