Greenpeace Energy Testsieger

Polarstern Ökostrom

Naturstrom Testsieger

Naturstrom

Lichtblick Ökogas

Die Hamburger Lichtblick AG ist mit mehr als 600.000 Kunden Deutschlands größter, von den etablierten Energiekonzernen unabhängiger, Energieversorger. Neben umweltfreundlichem Strom bietet das Unternehmen seit dem Jahre 2007 mit Lichtblick-Gas auch ein umweltfreundliches Gasprodukt an. Dieses Lichtblick Ökogas enthält im Unterschied zu herkömmlichen Erdgas im Jahresmittel einen garantierten Anteil von mindestens 5 Prozent klimaneutralen Biogas. Lichtblick plant, den Biogasanteil je nach Verfügbarkeit immer weiter zu steigern. Dabei ist das langfristige Ziel, das fossile Erdgas schließlich vollständig durch Erdgas zu ersetzen.

Lichtblick Ökogas Tarif

Lichtblick-Gas wird sowohl für Privat-, als auch für Gewerbekunden angeboten, und zwar zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Tarif setzt sich zusammen aus einem monatlichen Grundpreis und einem verbrauchsabhängigen Kilowattstundenpreis.

Lichtblick-Gas für Privatkunden:

Monatlicher Grundpreis: 9,90 Euro (brutto)

Kilowattstundenpreis: 6,44 Cent/kWh (brutto)

Keine Mindestvertragslaufzeit / keine Vorkasse.

(Stand Januar 2015)

 

Lichtblick-Gas für Gewerbekunden:

Monatlicher Grundpreis: 8,32 Euro (netto)

Kilowattstundenpreis: 5,59 Cent pro kWh (netto)

Keine Mindestvertragslaufzeit / keine Vorkasse.

(Stand Januar 2015)


(Hinweis: Gewerbekunden mit einem sehr hohen jährlichen Gasverbrauch bis 1.200.000 kWh können sich von Lichtblick ein unverbindliches Angebot zukommen lassen.)

Eine Wechselgebühr fällt übrigens nicht an. Außerdem bleiben sämtliche Leitungen und der bestehende Zähler erhalten – irgendwelche baulichen oder technischen Änderungen sind bei einem Wechsel zu Lichtblick Ökogas also nicht notwendig. Der Wechsel selbst kann ganz einfach und unkompliziert auf der Lichtblick-Webseite per Online-Formular beantragt werden. „Hier“

Selbstverständlich bleibt die Gasversorgung nach einem Wechsel zu Lichtblick genauso zuverlässig und sicher wie zuvor. Bei einem Gasausfall ist weiterhin die Störungsstelle des örtlichen Gasbetreibers zuständig.

Tipp: Auf der Lichtblick-Webseite gibt es einen Online-Tarif-Rechner, mit dem Sie Ihren Preis für Lichtblick Ökogas unverbindlich berechnen können. Sie haben dadurch die Möglichkeit, den Lichtblick-Tarif mit dem Gaspreis Ihres örtlichen Gasversorgers zu vergleichen.

Über Lichtblick Ökogas („Lichtblick-Gas“)

Das Lichtblick Ökogas (=“Lichtblick-Gas“) ist im Vergleich zu herkömmlichen Gasangeboten deutlich umweltschonender, da es neben Erdgas einen garantierten jährlichen Biogasanteil von mindestens 5 Prozent enthält. Der Anteil an Biogas soll je nach Verfügbarkeit immer weiter ansteigen und langfristig das Erdgas völlig ersetzen.

Das konventionelle Erdgas wird mittels Bohrungen gefördert; bei der Verbrennung von Erdgas kommt es zu einer Freisetzung von CO2. Biogas dagegen wird durch Vergärung von biogenen Reststoffen erzeugt (z.B. landwirtschaftliche Abfälle, Energiepflanzen) – bei Biogas ist die Verbrennung allerdings CO2-neutral und somit klimaschonender (bei der Verbrennung von Biogas wird zwar auch eine geringe Menge CO2 freigesetzt – allerdings nur so viel, wie die zur Erzeugung verwendete Biomasse zuvor der Atmosphäre entzogen und gespeichert hatte). Seit dem Jahr 2007 ist es möglich, klimaneutrales Biogas so aufzubereiten, dass es als vollwertiger Ersatz für Erdgas in das Gasnetz eingespeist werden kann. Somit trägt man als Lichtblick-Gas Kunde direkt zu einer grünen Energiewende bei, denn je mehr Kunden Biogas nachfragen, umso höher steigt der Anteil erneuerbarer Energien im Gasnetz. Bedenken Sie bitte auch, dass herkömmliches Erdgas als fossiler Energieträger bei der Verbrennung nicht nur klimaschädliches CO2 emittiert, sondern darüber hinaus auch nicht unendlich verfügbar ist.

Übrigens fördert man als Lichtblick Ökogas bzw. Lichtblick-Gas Kunde auch die regionale Wirtschaft – die meisten Biogasanlagen, von denen Lichtblick das Biogas bezieht, befinden sich nämlich in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Auf diese Art wird kleineren landwirtschaftlichen Betrieben das Überleben gesichert.

Wichtiger Hinweis: Bei der Herstellung des Biogas, welches dem Lichtblick-Gas beigemischt wird, werden weder gentechnisch veränderte Rohstoffe noch Gülle aus Massentierhaltung eingesetzt. Der TÜV Nord prüft und zertifiziert jährlich die Zusammensetzung des Lichtblick-Gas, wobei auch der fünfprozentige Biogas-Anteil bestätigt wird.

(Testbericht August 2011)

 

Naturstrom Test

Naturstrom

Greenpeace Ökostrom

Wemio Strom

Ökostrom bei wemio.de - Nicht schnacken, anpacken!

 

© 2007-2017 Ökostrom-Vergleich.com - Der echte Ökostrom der 100%igen Ökostromanbieter - Impressum